Verbrennungsprobleme

Verbrennungsprobleme in Ihrem Kaminofen können unterschiedliche Ursachen haben. Im Folgenden finden Sie einige dieser Ursachen und Maßnahmen, die wieder zu optimaler Verbrennung führen.

 

 

 

Rauch kommt in den Raum:

  • Schornstein zieht schlecht.
  • Sind Rauchrohr oder Schornstein verstopft?
  • Passt die Schornsteinhöhe zur Umgebung?

 

Glas und /oder Schornstein verrußen:

  • Brennholz ist zu nass.
  • Das Feuer bekommt nicht genug (sekundär) Luft.
  • Sie haben zu früh nach dem Anzünden die Luft gedrosselt.
  • In der Brennkammer müssen immer klare Flammen zu sehen sein.

 

Der Ofen wärmt nicht:

  • Das Holz ist zu nass (die Energie wird zum Trocknen benötigt) oder zu schlecht.
  • Rauchwendeplatte kontrollieren (freier Durchgang für den Rauch).
  • Es fehlt Verbrennungsluft (Sekundärluft).

 

Das Holz verbrennt zu schnell:

  • Der Schornstein zieht zu stark (Drosselklappe einbauen).
  • Ist die Anheizluft geschlossen?
  • Die Dichtungen an Türen oder Ascheschublade sind undicht (ersetzen).

 

Rüttelrost sitzt fest:

  • Sind Holzstücke oder Nägel engeklemmt?
  • Sitzt die Rüttelroststange korrekt?