Kaminofenwartung

Anzünden

Wir empfehlen Kaminanzünder. Das sorgt für gutes Anzünden, denn Kaminanzünder brennen lange und sauber. Zeitungen u. ä. ergeben aber eine ungleichmäßige, schlechte und verunreinigende Verbrennung.

Informieren Sie sich über korrektes Anzünden



Asche entleeren/Reinigung

Die Asche muss aus dem Kaminofen entfernt werden, wenn die Ascheschicht am Boden zu hoch wird. Das erfolgt bequem mit dem Rüttelrost, der sie in die Schublade fallen lässt. Zur Reinigung muss der Ofen immer kalt sein. Am Kaminofen niemals Wasser verwenden. Bitte verwenden Sie Ihren Staubsauger NICHT zum Reinigen des Ofens, da das den Staubsauger zerstören kann.

 

Reinigung

Der Kaminofen ist mit Vorsicht zu reinigen. Verwenden Sie z. B. einen Staubsauger mit Bürstenmundstück oder eine trockenes Tuch. Bitte verwenden Sie Ihren Staubsauger NICHT zum Reinigen des Ofens, da das den Staubsauger zerstören kann.

 

Spray

Falls der wärmefeste Lack außen am Kaminofen verkratzt wird, empfehlen wir das Ausbessern mit Senotherm-Spray, das zu allen unseren Kaminöfen passt.

 

Glasreiniger

Um den Blick auf das Feuer genießen zu können, sollte das Glas sauber gehalten werden. Bei korrektem Gebrauch brennt das Glas grundsätzlich selbst frei. Muss das Glas dennoch gereinigt werden, vergessen Sie den alten Ratschlag, Wasser und Asche dazu zu verwenden. In der Asche können sich winzige Steinchen befinden, die das Glas verkratzen.

Wir empfehlen stattdessen unseren Glasreiniger und einen Easy Clean-Schwamm, der für diese Aufgabe entwickelt wurde.

Hier ein Video dazu.

 

 

VARDE STOVES - Cleaning the glass on a VARDE stove from Varde Ovne on Vimeo.