Breite Brennkammer und Frontscheibe
Varde Thurø 13 ist ebenso beliebt wie sein Zwilling Varde Thurø 12. Das klassische, rustikale Design entfaltet wirklich Gemütlichkeit, wenn Sie in der extrabreiten Brennkammer feuern. Es können Scheite von bis zu 35 cm eingelegt werden, um die Wärme optimal auszunutzen. Wie alle anderen Kaminöfen von Varde, hat Varde Thurø 13 eine Scheibenspülfunktion, die bei korrekter Verbrennung das Fenster stets sauber hält. Das große Frontfenster vermittelt den Eindruck offenen Feuers.

Leicht zu reinigen
Der Deckel aus solidem Gusseisen ist leicht zu öffnen. Die Breite der Tür erleichtert die Reinigung der Brennkammer. Die Aschenschublade ist praktisch und passt mit dem glänzenden Griff und dem leicht bedienbaren Lufteinlass gut zum übrigen Design. 

Serienmäßig befindet sich der Rauchauslass des Varde Thurø 13 oben, aber für ein unauffälligeres Erscheinungsbild kann auch der Rauchauslass an der Rückseite verwendet werden.

Gusseisen Boden mit Rüttelrost
Im Varde Thurø 13 bestehen Boden und Rüttelrost ais solidem Gusseisen, was die Nutzungsdauer des Kaminofens verlängert. 

Technische Daten:

Wirkungsgrad: 82 %
Energieklasse A+
Rauchgasdaten: 246°C durch 20°C, 12 pa.
Außenmaße (HxBxL): A x B x C 96x52x41 cm
Brennkammer (HxBxL): 24x40x31 cm
Scheitlänge: 35 cm
Gewicht: 96 kg
Rauchstutzendurchmesser: Ø15 cm
Montagehöhe oben: D 81 cm
Hinterkante bis Rauchstutzenmitte: E 15 cm
Montagehöhe oben: F 93 cm
Mindestabstand zu Möbeln: 110 cm
Abstand zu Brennbarem: Hinter = 20 cm. Seiten = 40 cm

Varde Ovne hat das Recht, Maße usw. zu ändern, die Einfluss auf den Einbau haben können..